Horse sale

FOTORECHTE (c) Kathrin Mautner

Erfolgreiche Ahnen und Vererber auf beiden Seiten, hat uns ein besonders Schönes und Korrektes, gesundes Fohlen Gebracht!

Durch die vielseitige Veranlagung unserer Stute Charming Bluebell, welche innerhalb von 2 Jahren Ausbildung, wie von Zauberhand Lektionen bis zur Klasse M gelernt hat und auch mit großer Freude und bester Veranlagung Pacoure sprang, sind wir der Meinung dass man hier ein exzellentes Fohlen erwarten darf, welches mit besten GGA und vielseitiger Freude an der Arbeit, seinem Reiter viel Spaß bringen wird!
Ihr Halbbruder – mutterseits, macht es bereits vor und ist 2018 in GBR erfolgreich im
internationalem Vielseitigkeitssport – CCI 2*.
Ihre Halbschwester, mutterseits, aus dem Cassin hat 2018 mehrere Platzierungen in Springprüfungen bis zur Klasse S*
Sie selber stammt aus dem Holsteiner Stamm 1686 aus der Kalifornia Sally St.Pr.St. welche selber erfolgreich bis zur Klasse S im Dressursport eingesetzt war.
Unsere Charming Bluebell hat sich im Zuge der Ausbildung immer ehrlich und als sehr arbeitswillig, Konzentriert und Furchtlos präsentiert. Sie schied leider auf Grund eines Unfalls aus der Reiterei aus. In der Zucht ist sie mittlerweile erprobt und hat bereits 2 gesunde fohlen hervorgebracht. Mehr Infos über den Stutenstamm findet Ihr unter Collection!
  • Bearbeiten

For Gold – Bestgeprüfter Weihegoldenkel,
hat uns überzeugt:

Mit Bravour hat der direkte Weihegoldenkel For Gold im Dezember in Adelheidsdorf den 50-Tage Test als einer der besten Hengste des Lots absolviert. 8,65 lautete die dressurbetonte Endnote.
Selbst die Fachpresse zeigte sich beeindruckt von dem jungen Hengst in Adelheidsdorf, so schreibt das Züchterforum in seiner Januar-Ausgabe:
„Wer diesen Hengst im Bewegungsablauf unter dem Reiter sieht, der kann eigentlich nur noch das dringende Bedürfnis verspüren, selber im Sattel Platz zu nehmen. Für einen Dreijährigen bereits mit einer erstaunlichen natürlichen Kadenz ausgestattet, herrlich leicht in den Rückführungen, nimmt er die Hilfen des Reiters erkennbar ohne Verzögerung an.“
Bereits mit seinem ersten Sattelauftritt in Marbach hinterliess For Gold einen fabelhaften Eindruck, als er im März 2017 die 14-tägige Veranlagungsprüfung mit 8,21 abschloß. Schon damals gehörte For Gold zu den besten Junghengsten unter dem Dressursattel und wurde aus gutem Grund direkt im Anschluss an die Prüfung auch gekört.
Im Sommer 2017 absolvierte For Gold ganze zwei Turnierstarts unter dem Sattel von Marina Welbers, beide Reitpferdeprüfungen gewann er überzeugend mit 8,5 und 8,6 und unterstrich nachhaltig seine hervorragenden Reitpferdeeigenschaften.  
Mutter St.Pr.St. Weihcera von Blue Horse Zack ist eine direkte Tochter der Weihegold. Weihcera ist rechte Schwester zu den gekörten Hengsten Sir Weihbach und Total Hope und war Finalistin der 5-jährigen Dressurpferde auf dem Bundeschampionat in Warendorf. Großmutter Weihegold hat bereits im Alter von zwölf Jahren Geschichte geschrieben und gilt als das erfolgreichste deutsche Dressurpferd dieser Tage. Zu ihren wichtigsten Erfolgen zählen Mannschaftsgold und Einzelsilber bei den Olympischen Spielen, Deutsche Meisterin, Weltcup-Siege und aktuell Siegerin des Weltcup Finales unter Isabell Werth.
Mit Franziskus, Blue Hors Zack und Don Schufro Verfügt For Gold über drei aufeinanderfolgende Grand Prix-Sieger in der väterlichen Abstammung!
Unter dem Sattel von Ingrid Klimke ist sein Vater Franziskus im letzten Jahr siegreich in den Grand Prix-Sport gereift. In Steinhagen entschied das Paar bereits den ersten Special für sich, kurz darauf erzielte er in München auch seinen ersten internationalen Grand Prix-Sieg.
Muttervater Blue Hors Zack ist Vater des dreifachen Weltmeisters der jungen Dressurpferde, Sezuan. Unter dem Sattel von Daniel Bachmann Andersen ist auch Blue Hors Zack siegreich auf Grand Prix-Niveau unterwegs.
Mit Don Schufro folgt in dritter Generation eine lebende Legende. Seine sportliche Laufbahn krönte Don Schufro mit der Mannschaftsbronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Hong Kong. Seither gilt er als einer der begehrtesten Stempelhengste und Leistungsvererber unserer Zeit. Als Muttervater der Weihegold OLD rundet Sandro Hit an vierter Stelle das Pedigree gelungen ab.
Der Weissena-Stamm gehört zum Oldenburger Tafelsilber und bereichert mit seinen begehrten Nachkommen alljährlich nicht nur die Oldenburger Verbandsauktionen und Körungen.
Zahlreiche Vertreterinnen dieses Stammes wurden auf der Elitestutenschau in Rastede ausgezeichnet, darunter For Golds Mutter Weihcera und Weihegold selber als Brilliantringstute im Jahr 2008. Der Stamm brachte zahlreiche gekörte Hengste hervor, darunter Lord Liberty G, Inselfürst, Canaster I und II, Dartagnan (Dillenburg), Top of Class, Duke of Oldenburg, Statesman OLD u.v.m.
Zu den zahlreichen Dressurpferden im grossen Viereck zählen u.a. Statesman OLD (Fie Skarsoe), Justin Tyme (Eva Strasser/CDA), Daiquiri (Katharina Suhlmann), Weltons Pumuckl (Juliane Brunckhorst) und dessen rechte Schwester Die Insel (Katrin Bettenworth), Weissera (Hiltrud Moormann), rechte Schwester zu Top of Class, Rhaposario (Christian Schumach/AUT) und nicht zuletzt Triumphator von Titus (Siegerhengst 1985, Sportname: Trust), Grand Prix erfolgreich unter Johann Hinnemann.

Quelle: https://sporthengste.johann-hinnemann.com/de/hengste/for-gold/

Fotorechte (c) Kathrin Mautner

Adeliges, feines Stutfohlen in brauner Jacke aus 2019!
–>Alle unsere Fohlen haben ein Gesundheitsattest, sind regelm. entwurmt, geimpft und wachsen in bester Natur auf!

Mit tollem Bewegungsablauf und starkem Antritt ausgestattet zeigt sich unser Stutfohlen sehr talentiert.
Ihre Mutter stammt aus der Stutenfamilie – Domaenenkind und lief selber mit Amateur erfolgreich Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse L.
Vater der Mutter ist niemand geringerer als Donatelli I welcher selbst Grand Prix Erfolge vor zu weisen hat, sowie Groß- und Urgroßvater auch!
Der Fohlen- Vater Arcachon, konnte seine Leistung als Junghengst bereits unter Beweis stellen und hat durchwegs einen sehr korrekten ersten Fohlenjahrgang gebracht: 

Der bildschöne Arcachon ist hochaktuell und überaus sportlich gezogen mit vier S-Siegern in der direkten väterlichen Abstammung, darunter mit Apache, Blue Horse Hotline und TCN Partout gleich drei internationale Grand Prix Sieger.

Vater Apache gehört zu den erfolgreichsten Vererbern des KWPN in den Niederlanden und hat eine geradezu märchenhafte Karriere in Zucht und Sport vorzuweisen. Unter Emmelie Scholtens wurde er 2015 in den niederländischen Olympia-Kader berufen und war für die Europameisterschaften in Göteborg nominiert. Mit seinen noch jungen Nachkommen dominierte er die Körungen in s’Hertogenbosch und verfügt mittlerweile auch in Deutschland über zehn gekörte Söhne.
Großvater Hotline gewann bereits 2013 seinen ersten Grand Prix Special. 2016 zählte er zum siegreichen dänischen Nationenpreisteam in Odense und auch beim CHIO in Aachen trug er mit bemerkenswerten Ergebnissen über 70 Prozent zum Erfolg des dänischen Teams bei. Der CDIO in Aachen wird auf Fünf-Sterne Niveau ausgeritten, die dänische Mannschaft gewann dort die Bronzemedaille. In Deutschland stellt er mit Hermes unter Uwe Schwanz seinen erfolgreichsten Sohn im internationalen Grand Prix-Sport.
Der dritte Vater Sunny Boy ist ein direkter Spross der bedeutenden Stutenfamilie der Finnländerin und hat St.Georg gewonnen. Mit besonderem Vergnügen denkt Reitmeister Johann Hinnemann noch heute an TCN Partout, den vierten Vater des Arcachon, der unter Anky van Grunsven internationale Erfolge feierte und seinerzeit auf höchstem Niveau zum deutsch-niederländischen Kräftemessen im Dressurviereck beitrug.
In den Niederlanden gezogen entspringt der Mutterstamm des westfälisch gebrannten Arcachon der hannoverschen Stutenfamilie der Norm (Schridde 381), die eine beeindruckende Vielzahl überaus erfolgreicher Sportpferde hervorgebracht hat. Die dritte Mutter Ofurstinels von Partout/T. ist rechte Schwester des Grand Prix erfolgreichen und gekörten Rafurstinel von Rubinstein und dessen ebenso gekörten Bruders Refurstinels von Rubinels.
Über Gotthard und Furioso II hat dieser Stamm gleich ein halbes Dutzend weiterer gekörter Hengste in enger Verwandtschaft zu Ofurstinels hervorgebracht, darunter die Vollbrüder Fürst Gotthard, Fürstengold und Fürstenstolz.
Auf diesen traditionsreichen Ursprung gründet die aktuell hohe Dichte internationaler 1,60 Springpferde wie Elwood von Esprit/Carsten Otto Nagel, Firth of Lorne/Katrin Eckermann, Check In und Lady Liberty/Gilbert Böckmann, Kashmir van Shuttershof u.v.m.
  • Reservesieger Körung Münster 2017
  • 14 Tage Test mit Dressurendnote 8,1 absolviert
  • Sporttest 2019 mit 8,0 absolviert
  • Aktueller NRW Champion 2019 mit 8,6!
  • 4 Starts 4 Siege in Reitpferdeprüfungen
  • WFFS frei!

Mehr INFOS:
https://horsetelexsales.com/placement/show/19212

Preiskategorie:

XS:€4.000
S: €4.500-€6.000
M:€6500-€7.500
L:€8000-€10.000
XL:€10.500-€15.000
2XL:€15.500-€25.000
3XL:auf Anfrage