Die Wunschpferdemacherin

DW Horses

Zuchtstuten

Auf den Spuren der LOVE STORY

1980, ich war gerade mal 1 Jahr alt, als die LOVE STORY zur Welt kam. Eine fuchsfarbene Tochter des Freiherr. Freiherr war ein rahmiger Hengst, mit großer Schulter und sehr schöner Halsung. Er wurde 1976 geboren, ebenfalls in Fuchsfarbe, mit großzügigen Partien und Boden. Freiherr stammte von Furioso II ab, aus einer Mutter von Agram. Agram der zu seiner Zeit ein begehrter Vererber war, wurde 1939 geboren. Ein nur 1,61m großer Schimmelhengst, im Zeichen seiner Zeit. Aber nun zurück zur Love Story selbst. Die Elite Staatsprämienstute hinterließ uns eine Reihe wertvoller Töchter, Hengste und Sportpferde bis in die schwere Klasse. 1985 kommt Ladys First zur Welt. Die Elite Staatsprämienstute macht ihrer Mutter alle Ehre und bringt Verbands-, Staats- und Elitestuten, als auch den Hengst – La Piko S von Landfriese I, der erfolge bis 145m Springen vorzeigen konnte, als auch zum Prämienhengst gekört wurde. Ihre Tochter Lady Die, Tochter des KWPN Sion, erhält ebenfalls den Elite Titel und bringt mit Rubinstein I eine weitere Elite Staatsprämien-Vererberin. Lady Rubin, blickt auf viele S und GP Erfolgreiche Nachkommen, Fohlenprämien und weitere Elite Staatsprämienstuten zurück. Mit ihrer Tochter und Oldenburger Verbandsprämienstute Love Tale sind wir direkt bei der Mutter unserer Fairytale.  

 Ein Mutterstamm der in seinen „Abzweigungen“ lückenlos solch eine Performance hinlegt und das durchwegs von Anfang an, hat uns fasziniert. Unsere 2te Love Story Zuchtstute, Liv Love, kommt ausdem Zweig der Love Story II. Nur 3 Jahre nach Ladys First, erblickt sie das Licht der Welt. In den 90ern wechselt sie nach Zwiesel/Bayern. Love Story II, von Akzent II, ist natürlich ebenfalls Elite Staatsprämienstute und auch sie brachte wertvolle Nachzucht für Zucht und Sport. Ihr Vater Akzent II, würde ich (ich kenne ihn leider nur von Bildern), eher großrahmig beschreiben. Aus überlieferten Erzählungen, war ihm Rittigkeit und gute Einstellung attestiert. Sein Enkel und gekörter Sohn von Love Story II, hieß Controller, von Contender I. Die Vielseitigkeit des Stutenstamms, ist ebenfalls ein absoluter Pluspunkt für uns. Wie man hier lesen kann, ist fast alles erlaubt. Denn neben vielen sehr erfolgreichen Voll-Sportlern, sind immer wieder gute Springpferde dabei. Auch das ist ein Grund warum wir den Stamm wirklich gut finden. Aber nun weiter –  Life Story ist eine weitere Tochter der Love Story II und somit Großmutter unserer Liv Love und Mutter der Staatsprämienstute Liebeslied. Wir finden hier eine lückenlose, durchgezüchtete Erfolgsgeschichte die ab 18 Hundert, in voller Umzüchtungsphase, ihren lauf nimmt und in den 80ern einen Jackpot landet, dessen Erfolg bis heute gewahrt wurde! Danke, all den tollen Züchtern für  diese große Leistung!

Hengste und Sportler, aus dem (Galupka) Love Story Stamm

Fürst Wilhelm, Rosall, Controller, Flagranti, Feinbrand, Freundschaft, Freytag, Foxtrott du Jade, Lauriston, Nariston, Sadenio, Fendi, Froschkönig, Jazzmate…

International erfolgreiche Springpferde und Dressurpferde:
Chip Chap, Diamonds Daylight, Wendy, Dreamcatcher, Rubin Noir….

Feinsliebchen, aus liebe zur Tradition mit Blut und Vielseitiger Veranlagung

Aus einem Zweig der Vollblutfamilie E4 – trat die Trakehner Stutenfamilie der Feinsliebchen xx hervor. Tochter von Altrek XX a.d Flechse XX.

Aus ihrer Tochter Frieda III, entstammt Friedensfürst, welcher Vater von Brioni ist, oder auch den Hannoveraner Hengst Formidabel aus einer Warkant x Eiger I Mutter hervor brachte.. Formidabel selbst wurde 2002 in Verden gekört. 3- und 4-jährig wurde er erfolgreich in Reit- und Dressurpferdeprüfungen eingesetzt. Verletzungsbedingt endete dort erst seine sportliche Laufbahn. Der Prämienhengst Brioni hingegen, läuft in allen  Disziplinen (Springen, Dressur und Gelände) sehr erfolgreich, zahlreiche Siege und Platzierungen in Reitspf., SprPf-, Dressurpf- und Vielseitigkeitsprüfungen. Er ist Sieger des Nurmi-Vielseitigkeits-Veranlagungstestes und qualifizierte sich für das Bundeschampionat in Warendorf. Auf dem Trakehner Bundesturnier in Hannover errang er mit 8,5, Platz 3 in der Geländepferdeprüfung und einen dritten Platz in der kombinierten Prüfung (Dressur, Springen, Gelände) und war somit bester gekörter Hengst dieser Prüfungen.

Eine weitere Tochter von Feinsliebchen XX ist Fienchen (Trak. Stute geb. 1982) von Gelria.

Gelria (Jörn Merzdorf) war unter anderem auf Celle stationiert (der Hengst war auf div. Gestüten in den Folgejahren und sehr beliebt bei den Züchtern).  Hatte einen gekörten Sohn, mit Steuben. Rodrigo Pessoa ritt eine Nachkommin mit Rosegarden in die internationale Springspitze. Ein weiterer Nachkomme war Grand Galopin. Dieser Sohn war Hengstleistungssieger seiner Zeit und brachte viele qualitätsvolle Dressurpferde bis zum GP.
Fienchen selber brachte einen gek. Hengst mit dem Sohn namens Salut (v. Sultan) und mit dem Trak. Hengst Rondo, die Stute Fantasie XIV, welche in Ettenbüttel geboren wurde. Diese Nachkommin hinterließ einen gek. Hengst für Hannover (Werlindo, geb. 95,   v. Wittinger von Weltmeyer) als auch eine Staatsprämienstute (Winzernixe, geb. 93,  v. Warkant x Eiger I). Durch die Anpaarung mit dem Hann. Halbblüter Exquisit (NOSTAZIA, Hannover Stutenstamm ), entsteht die Großmutter unserer schönen Bella Rouge, Elli, die mit dem damals hoch beliebten Royal Diamond, Royal´s Rubina zeugte. Eine erfolgreiche, besonders schöngesichtige und Dressurbegabte Stute, die mit Amateur und Profi bis zur Klasse S, von ihrer Leistungsstärke überzeugen konnte. Aktuell ist Royal´s Rubina immer noch in der Zucht eingesetzt. Ihre Nachkommen haben alle samt gute Amateure in Händen.

Der Großteil der Nachkommen aus diesem Stamm, sind blutgeprägte, vielseitig talentierte Pferde. Viele Dressurpferde, die auch einen guten Sprung hinlegen und viele Springpferde, welche auch in der Dressur gefallen, folgen aus dem Stamm der Feinsliebchen XX.

Familie Merzdorf gelang es wertvolle Pferde aus diesem Stamm zu hinterlasse, wie zb. die gekörten Hengste: Grand Galopin, Colambo, Friedensfürst, Werlindo, Fresh from the Coast, Fürst Wettin aus der Fayen von Friedensfürst.

© 2020 Die Wunschpferdemacherin

Thema von Anders Norén